Brief von Lama Ole über Nepal und Neuigkeiten

Kostbare Freunde,

es ist eine Zeit des Schmerzes.

Nepal, eines der letzten Länder weltweit mit einer ungebrochenen Jahrhunderte alten Himalaya-Kultur, wird gerade von einer unvergleichlichen Katastrophe heimgesucht. Viele westliche Buddhisten heute sind bei bzw. in den historischen Bauwerken dort erstmals den großen Meistern des tibetischen Buddhismus begegnet.

Nun, da Tausende von Menschen dort gestorben und die einzigartigen Monumente zu einem hohen Grad von einer Reihe von Erdbeben zerstört worden sind, liegt es an uns, die wir helfen können, unser Bestes zu geben.

Bitte haltet die Toten und die zahllosen Menschen, die ihre nahen Freunde und Familien verloren haben oder schwer verletzt sind, im Geist und macht Wünsche für sie. All die gute Energie, die wir ihnen senden, können sie jetzt sehr gut gebrauchen.

Diejenigen, die das Glück hatten, mehrere Jahre im magischen Nepal zu verbringen: Lasst uns die Belehrungen zur höchsten Sicht nicht vergessen, die wir dort erhalten haben und lasst diese in euch wachsen! Die Fortsetzung davon ist das größte Geschenk, das man mit einer suchenden Welt teilen kann.

Euer Lama Ole

Venezuela, 26. April, 2015

Lama Ole on the tragedy in Nepal

Nepal Earthquake Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.